KategorienLGBTQ&Diversity

6 Wege zur Verbesserung Ihrer vielfältigen Rekrutierungsstrategie

1. Prüfen Sie Ihre Stellenanzeigen, um die Verbesserung Ihrer Rekrutierungsstrategie zu fördern

Eine der besten Möglichkeiten für die Verbesserung Ihrer Rekrutierungsstrategie, vielfältige Kandidaten zu rekrutieren, besteht darin, Ihre bisherigen Stellenanzeigen zu überprüfen. Änderungen sollten vorgenommen werden, um ein breiteres Spektrum von Kandidaten anzusprechen. Vielleicht fällt Ihnen auf, dass einige der von Ihnen verwendeten Sprachen eher auf eine bestimmte Bevölkerungsgruppe oder Erfahrungsstufe ausgerichtet sind. Wenn dies der Fall ist, finden Sie Wege, Ihre Sprache inklusiver zu gestalten, um Kandidaten mit unterschiedlichem Hintergrund anzusprechen.

Scheuen Sie sich nicht, Stellenanzeigen mit Blick auf bestimmte demografische Gruppen zu schreiben, um Ihre Diversity-Recruiting-Strategie zu unterstützen. Lassen Sie Ihre Zielkandidaten wissen, dass Sie nach ihnen suchen. Erklären Sie, warum Ihr Unternehmen gut zu ihnen passen würde.

2. Zielen Sie auf Quellen, in denen sich verschiedene Kandidaten versammeln

Ein guter Weg, um sicherzustellen, dass Ihr Talentpool voll von vielfältigen Kandidaten ist, ist, Ihre Kandidaten aus einer Vielzahl von verschiedenen Quellen zu rekrutieren. Verlassen Sie sich bei der Suche nach neuen Kandidaten nicht immer wieder auf die gleichen Quellen. Wenn Sie sich nur auf die Quellen konzentrieren, die Sie am besten kennen, kann dies zu einem Talentpool mit ähnlichen Kandidaten und einem Mangel an Vielfalt führen.

Suchen Sie stattdessen nach Möglichkeiten, unterschiedliche Kandidaten dort zu finden, wo sie sich normalerweise aufhalten. Es gibt zum Beispiel viele Online- und Offline-Gruppen, die sich mit Frauen in der Technik beschäftigen. Dies könnte eine großartige Quelle sein, um hochkarätige weibliche Kandidaten direkt zu treffen und mit ihnen in Kontakt zu treten, anstatt darauf zu warten, dass sie Sie über Plattformen wie Indeed finden. Je mehr Sie die Initiative ergreifen, um diese Kanäle zu finden, desto wahrscheinlicher ist es, dass Ihr Talentpool vielfältig ist.

3. Ermutigen Sie Ihre vielfältigen Mitarbeiter, ihre Verbindungen weiterzuempfehlen

Es ist sehr wahrscheinlich, dass Mitglieder Ihres Teams Netzwerke von Menschen mit ähnlichem Hintergrund wie sie haben. Die Einrichtung eines Empfehlungsprogramms für Mitarbeiter mit unterschiedlichem Hintergrund ist eine großartige Möglichkeit, Ihre Strategie zur Rekrutierung von Mitarbeitern mit unterschiedlichem Hintergrund voranzutreiben und gleichzeitig zu zeigen, dass Ihr Unternehmen unterschiedliche Hintergründe und Ideen schätzt.

Wenn Sie mehr Mitarbeiter aus einer bestimmten Gruppe einstellen möchten, wenden Sie sich an einige der Mitarbeiter, die bereits in Ihrem Team sind und die zu dieser Bevölkerungsgruppe gehören. Ermutigen Sie sie, Ihre Stellenanzeigen mit ihren Netzwerken zu teilen, und geben Sie ihnen die Werkzeuge an die Hand, mit denen sie für Ihr Unternehmen werben können. Sowohl Ihre Mitarbeiter als auch die Bewerber werden das Gefühl haben, dass Ihr Unternehmen ihre Meinungen und ihre Präsenz schätzt, was sich fantastisch auf die Gesamtmoral und das Engagement des Teams auswirkt.

4. Bieten Sie Praktika für bestimmte Zielgruppen an

Viele Unternehmen haben interne Diversity-Programme ins Leben gerufen, die Praktikums- und Co-op-Stellen für Kandidaten mit bestimmten Hintergründen anbieten. Dies ist eine großartige Möglichkeit, um aufstrebende Kandidaten in Ihrer Branche zu ermutigen, Ihrem Team beizutreten und Erfahrungen zu sammeln.

Wenden Sie sich zu diesem Zweck an Schulen und Gemeindegruppen in Ihrer Umgebung, um Möglichkeiten zu finden, Verbindungen zu Studenten herzustellen. Oft haben Gemeinden ihre eigenen Programme zur Förderung des Wachstums, und die Zusammenarbeit mit diesen Initiativen ist eine gute Möglichkeit, etwas zurückzugeben und gleichzeitig von neuen und vielfältigen Talenten zu profitieren.

5. Entwickeln Sie eine Arbeitgebermarke, die Ihre Vielfalt hervorhebt

Der vielleicht beste Weg, die Verbesserung Ihrer vielfältigen Rekrutierungsstrategie zu fördern, ist die organische Entwicklung einer Arbeitgebermarke, die Menschen und Meinungen aus allen Gesellschaftsschichten wertschätzt. Sprechen Sie mit Ihrem Team über die Vorteile und die Bedeutung von Vielfalt, holen Sie sich deren Zustimmung und verankern Sie diese Werte in Ihrer Unternehmenskultur.

Auf diese Weise werden Sie beginnen, eine Arbeitgebermarke zu entwickeln, die für die Wertschätzung von Vielfalt bekannt ist. Ermutigen Sie Ihre Mitarbeiter, über diesen Teil Ihres Unternehmens zu sprechen. Nehmen Sie ihre Geschichten auf, und integrieren Sie diesen Teil Ihrer Unternehmenspersönlichkeit in die Art und Weise, wie Sie Ihre Arbeitgebermarke bewerben. Vielfältige Bewerber werden sich Unternehmen suchen, die diese Ideale wirklich wertschätzen. Eine organische Entwicklung ist der einzige Weg, diese Vorteile wirklich zu nutzen.

6. Schaffen Sie Unternehmensrichtlinien, die vielfältige Bewerber ansprechen zur Verbesserung der Rekrutierungsstrategie

Es ist eine Sache, zu behaupten, dass Sie Wert auf vielfältige Rekrutierungsstrategien und Teams legen. Jedoch ist eine ganz andere, diese Werte tatsächlich täglich zu leben. Deshalb ist es so wichtig, dass Sie proaktiv Unternehmensrichtlinien einführen, die für vielfältige Kandidaten attraktiv sind.

Ziehen Sie in Erwägung, Ihre Freizeit- und Terminplanungsrichtlinien zu ändern, um mehr religiöse Feiertage, Gemeindeveranstaltungen usw. einzubeziehen. Fördern Sie flexible Arbeitszeiten, die es den Bewerbern ermöglichen, sich weiterhin in ihren Gemeinden zu engagieren. Verlangen Sie nicht, dass sie sich immer an einen vorgefertigten Zeitplan halten müssen.

Es ist auch wichtig, dass Managementteams ihre Mitarbeiter ermutigen. Sich zu äußern, wenn sie der Meinung sind, dass bestimmte Richtlinien die Vielfalt in irgendeiner Weise behindern. Die individuellen Voreingenommenheiten der Menschen werden immer ein Faktor dafür sein, wie sie den Arbeitsplatz wahrnehmen und sich darin zurechtfinden. Daher ist es wichtig, einen offenen und ehrlichen Dialog zu fördern. So stellt man sicher, dass sich jeder willkommen fühlt.

Wenn diese Richtlinien vorhanden sind und bei der Personalbeschaffung aktiv gefördert werden. Dies ist ein guter Weg, um sicherzustellen, dass Ihre Diversity-Recruiting-Strategie so funktioniert, wie sie sollte.

In den nächsten Beiträgen können Sie etwas über die Vielfalt am Arbeitsplatz in Amerika und 4 Gründe, Arbeitgeber mit vielfältigen Belegschaften zu suchen lesen.

KategorienLGBTQ&Diversity

6 Ideen zur Förderung von Vielfalt und Inklusion in Ihrem Unternehmen

Nach den weit verbreiteten Protesten gegen Polizeibrutalität und systemischen Rassismus beschäftigen sich Unternehmen auf der ganzen Welt intensiv mit der Frage, wie sie ihre Programme und Richtlinien für die Förderung von Vielfalt und Inklusion (D&I) verbessern können. Diese Arbeit kann herausfordernd sein, aber sie ist entscheidend für die Schaffung eines gerechteren und unterstützenden Arbeitsplatzes für alle.

Als jemand, der ein Team aufgebaut hat, das für seine vielfältige Belegschaft bekannt wurde, ermutige ich Sie vor allem, sich in diesem Moment nicht lähmen zu lassen. Ja, es gibt eine Menge Arbeit zu tun, aber der Schlüssel ist, anzufangen. Je länger Sie mit dem Aufbau einer vielfältigen Belegschaft und einer integrativen Kultur warten, desto schwieriger wird es in der Zukunft sein.

Es gibt unzählige Möglichkeiten, wie Sie die Vielfalt und Integration am Arbeitsplatz verbessern können. Im Folgenden finden Sie 6. Ideen, um sich inspirieren zu lassen. Es handelt sich dabei um wirkungsvolle Schritte. Sie können diese sofort umsetzen, unabhängig von Ihrer Mitarbeiterzahl, Ihrem Budget und Ihrer Bandbreite.

Wirkungsvolle D&I wird immer ein Gleichgewicht zwischen mutigen Initiativen und der Arbeit an den Details erfordern. Aber wir neigen dazu, nur von den großen Initiativen zu hören und nicht so sehr von der täglichen Arbeit. Anstatt also D&I als „alles oder nichts“ zu sehen, können Sie eine Dynamik aufbauen. Dies schaffen Sie, indem Sie kleinere Initiativen aus der folgenden Liste in Angriff nehmen.

Ideen zur Förderung von Vielfalt und Inklusion:

1. Stellen Sie alle Stellenbeschreibungen auf geschlechtsneutrale Sprache um.

Überprüfen Sie alle Ihre Stellenbeschreibungen auf die Verwendung von „er/sie/es“ als Standard und konvertieren Sie diese in geschlechtsneutrale Pronomen wie „sie“. Text.io ist eine fantastische Plattform dafür. Sie können diese kostenlose App auch verwenden, um nach geschlechtsspezifischen Wörtern wie „aggressiv“ oder „dominant“ zu suchen, die Frauen von einer Bewerbung abhalten könnten.

2. Führen Sie Blindscreenings durch, um unbewusste Vorurteile bei der Überprüfung des Lebenslaufs zu minimieren.

Studien haben gezeigt, dass Menschen mit stereotypen „ethnischen“ Namen mehr Lebensläufe verschicken müssen, bevor sie einen Rückruf erhalten, und dass Lebensläufe mit weiblichen Namen schlechter bewertet werden als solche mit männlichen Namen, selbst wenn sie gleich qualifiziert sind.

3. Verbieten Sie „culture fit“ als Grund für die Ablehnung eines Bewerbers.

Wenn Interviewer Kandidaten aufgrund von „Culture Fit“ oder einem „Bauchgefühl“ ablehnen wollen, ist oft eine unbewusste Voreingenommenheit im Spiel. Fordern Sie Ihre Interviewer auf, eine spezifischere Erklärung zu formulieren, um versteckte Vorurteile aufzudecken und offene Gespräche darüber zu führen. Bestrafen oder beschämen Sie niemals Menschen, da dies zu kontraproduktiven Reaktionen führen kann.

4. Bitten Sie explizit um eine vielfältige Auswahl an Empfehlungen.

Fordern Sie Ihre Mitarbeiter auf, über das Offensichtliche hinaus zu denken – über ihre drei besten Freunde hinaus, die vielleicht alle aus der gleichen Bevölkerungsgruppe stammen. Betonen Sie, dass die Förderung von Vielfalt eine bewusste Anstrengung erfordert, und dass alle Mitarbeiter dazu beitragen können – indem sie großartige Menschen vorstellen, die sie kennen, auch wenn sie nicht in das „traditionelle“ Profil passen. Das macht das Team auf lange Sicht nur stärker. Pinterest hat mit dieser Anpassung in seinem Empfehlungsprozess Erfolg gehabt und hat hier darüber gebloggt.

5. Schreiben Sie ergebnisorientierte Stellenbeschreibungen.

Studien haben ergeben, dass sich Männer auf eine Stelle bewerben, wenn sie 60 % der Qualifikationen erfüllen. Während sich Frauen nur bewerben, wenn sie 100 % der Qualifikationen erfüllen. Anstatt auf einer Checkliste von Fähigkeiten zu basieren, die unterrepräsentierte Kandidaten ausschließen könnte, sollten sich Stellenbeschreibungen idealerweise darauf konzentrieren, was Ihr neuer Mitarbeiter nach einem Monat, sechs Monaten und einem Jahr in der Stelle erreichen soll.

6. Starten Sie ein „Guys jar“.

Nehmen Sie sich ein Beispiel am Bay Area Startup npm und führen Sie ein „Guys jar“ als freundliche Erinnerung gegen unnötige geschlechtsspezifische Sprache im Büro ein. Jedes Mal, wenn jemand bei npm versehentlich etwas geschlechtsneutral formuliert, legt er einen Dollar in das Glas. Wenn sie 50 Dollar erreichen, spenden sie das Geld für wohltätige Zwecke.

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren: 4 Gründe, Arbeitgeber mit vielfältigen Belegschaften zu suchen, Vielfalt am Arbeitsplatz in Amerika

KategorienLGBTQ&Diversity

Auf der Suche nach einem Job

Sie haben sich entschlossen, einen Job in Deutschland zu suchen? Sie sind auf der Suche nach einem Job, die Ihrem beruflichen Profil und Ihren Qualifikationen entspricht? Egal, ob Sie noch in Ihrem Heimatland oder bereits in Deutschland sind, die Jobsuche geht am besten über das Internet. Auf unserer Website finden Sie nützliche Informationen, wie Sie den idealen Arbeitgeber in Deutschland für Ihre Qualifikationen finden können.

Stellenausschreibungen:

Je nach Herkunftsland gelten unterschiedliche Bedingungen für die Aufnahme einer Beschäftigung in Deutschland. Welche Möglichkeiten Ihnen offen stehen, können Sie mit unserem Quick-Check herausfinden.

Wenn Sie eine Stelle in einer Branche suchen, in der in Deutschland derzeit ein Mangel an qualifizierten Fachkräften herrscht, müssen Sie bestimmte Voraussetzungen erfüllen. Offene Stellen in diesen Branchen werden von der Bundesagentur für Arbeit (BA) ausgeschrieben. Tipp: Unternehmen, die sich besonders über qualifizierte Fachkräfte aus dem Ausland freuen, melden ihre offenen Stellen in den Stellenmärkten der Bundesagentur für Arbeit (BA) und veröffentlichen ihre Angebote auch auf unserer Website.


Bundesagentur für Arbeit (BA):

Das offizielle Jobportal der Bundesagentur für Arbeit (BA) – die Jobbörse der BA – ist der größte Stellenmarkt in Deutschland und bietet Ihnen viele Vorteile bei Ihrer Jobsuche. Sie bietet Ihnen auch die Möglichkeit, Ihr Profil einzustellen, so dass deutsche Arbeitgeber direkt mit Ihnen Kontakt aufnehmen können. Wir empfehlen Ihnen, gezielt nach offenen Stellen zu suchen – passend zu Ihren bisherigen Qualifikationen und Interessen. Die Jobangebote werden täglich aktualisiert. Während die meisten Stellenangebote in deutscher Sprache veröffentlicht werden, ist die Suchmaschine auch in Englisch und Französisch verfügbar. Alternativ können Sie auch die Jobbörse-App nutzen.

Für weitere Informationen erhalten Sie detaillierte Beschreibungen der verschiedenen Berufsfelder auf der BERUFENET-Website der Bundesagentur für Arbeit (BA).

„Hotline Leben und Arbeiten in Deutschland“: Haben Sie Fragen zur Suche nach einem Job in Deutschland? Dann empfehlen wir Ihnen, unseren speziellen Beratungsservice für Fachkräfte aus dem Ausland zu nutzen. Unsere Experten beantworten Ihre individuellen Fragen rund um das Thema Arbeiten und Karriere in Deutschland und helfen Ihnen auf Ihrem Weg zur Beschäftigung in Deutschland. Um diesen Service zu nutzen, können Sie entweder unseren Live-Chat nutzen oder uns eine E-Mail an make-it-in-germany(at)arbeitsagentur.de schicken. Alternativ können Sie sich in deutscher und englischer Sprache bei der „Hotline Leben und Arbeiten in Deutschland“ unter +49 30 1815 – 1111 beraten lassen.

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren: 4 Gründe, Arbeitgeber mit vielfältigen Belegschaften zu suchen, Vielfalt am Arbeitsplatz in Amerika, 6. Wege zur Verbesserung Ihrer vielfältigen Rekrutierungsstrategie


KategorienLGBTQ&Diversity

4 Gründe, Arbeitgeber mit vielfältigen Belegschaften zu suchen

Die vielfältigen Belegschaften haben eine größere Bandbreite an Ideen


Vielfalt unter den Mitarbeitern bedeutet eine Vielfalt der Gedanken, sagt L. Nicole Williams, Geschäftsführerin bei Redpaint, einer Beratungsfirma, die Unternehmen dabei hilft, Frauen of Color zu verstehen und zu halten. „Vielfältige Belegschaften, oder solche, die nach bestem Wissen und Gewissen die gesamte kulturelle und ethnische Landschaft der Gesellschaft widerspiegeln, schaffen eine Umgebung mit vielfältigen Gedanken“, sagt Williams. „Homogenität führt letztlich zu Stagnation, wohingegen die Vielfalt im Denken persönliches und berufliches Wachstum fördert.“

Ein vielfältiges Umfeld fördert kontinuierliches Lernen, sagt Williams, da es die Menschen herausfordert, vorgefasste Ideen und Perspektiven zu überdenken. „Die Fähigkeit, durch die Auseinandersetzung mit anderen, die die Welt anders sehen als wir, Ergebnisse zu erzielen, ist ein unschätzbarer Teil des menschlichen Reifungsprozesses. Und in der globalen Wirtschaft wird diese Fähigkeit immer gefragter werden.“


Diverse Organisationen‘ schätzen die Unterschiede der Mitarbeiter


Vielfalt bedeutet Unterschiede. Und eine Organisation, die Vielfalt fördert, bedeutet, dass sie Ihre Unterschiede wertschätzt, sagt Stan Kimer, Gründer und Präsident von Total Engagement Consulting, das Diversity-Beratung mit Schwerpunkt auf LGBT-Themen anbietet.

Jobsuchende Kandidaten sollten auf jeden Fall nach Arbeitgebern suchen, die eine vielfältige Belegschaft hervorragend unterstützen“, sagt Kimer. „Dies signalisiert den Arbeitssuchenden, dass die einzigartigen Fähigkeiten, Erfahrungen und der Hintergrund, den sie haben, vom Unternehmen wirklich geschätzt werden, und sie werden ermutigt, ihr ganzes Selbst am Arbeitsplatz einzubringen, um eine maximale positive Wirkung zu erzielen. Sie werden respektiert, ihnen wird zugehört, sie werden als Teil des Teams integriert, was zu einer sehr hohen Arbeitszufriedenheit führt.“


Die Vielfältigen Belegschaften unterstützen individuelle Kulturen und Bedürfnisse



Wenn Sie aus irgendeinem Grund besondere Bedürfnisse haben, wird ein Unternehmen, das sich auf Vielfalt konzentriert, offen dafür sein, diese zu erfüllen, sagt Suzanne Robitaille, Direktorin bei abledbody & co. einer inklusiven Marketing- und Kommunikationsberatung.

„Unternehmen, die Wert auf Vielfalt legen, sind eher bereit, die Kultur und die Bedürfnisse eines Arbeitssuchenden zu unterstützen“, sagt Robitaille. „Indem ein Unternehmen öffentliche Erklärungen über seine Bemühungen um Vielfalt und Inklusion abgibt, sagt es effektiv. ‚Wir schätzen Ihre einzigartige Perspektive und wir werden alles tun, um sicherzustellen, dass Sie an unserem Arbeitsplatz produktiv und erfolgreich sind.‘


Die Vielfältigen Belegschaften lassen Sie Ihr ganzes Selbst zur Arbeit bringen



Vielfältige Belegschaften können für Menschen, die einer Minderheit angehören, angenehmer sein. „In einem inklusiven Arbeitsplatz müssen Arbeitssuchende nicht so viel Stress haben, dass jemand in ihrem Team sie negativ beurteilt, weil sie anders sind“, sagt Robitaille.

„Ein Unternehmen, das eine vielfältige Kultur pflegt, versteht und unterstützt zum Beispiel eine zusätzliche Freistellung für einen Arzttermin, wenn man eine Behinderung hat, die eine medizinische Versorgung erfordert“, erklärt sie. „Diese Unterstützung kommt von oben nach unten; Ihre Chefs und Kollegen werden bereit sein, bei Bedarf Anpassungen vorzunehmen und dabei Ihre Bedürfnisse und Unterlagen vertraulich zu behandeln. Ein vielfältiges Unternehmen wird flexible Arbeitsregelungen anbieten, die in solchen Situationen enorm hilfreich sind.“

Wie Sie in Ihrem Unternehmen die Vielfalt und Inklusion fördern können können Sie in unserem Beitrag 6. Ideen zur Förderung von Vielfalt und Inklusion in Ihrem Unternehmen nachlesen.

Das könnte Sie auch interessieren: 6. Wege zur Verbesserung Ihrer vielfältigen Rekrutierungsstrategie,



KategorienLGBTQ&Diversity

Vielfalt am Arbeitsplatz in Amerika

Vielfalt bedeutet, unterschiedliche oder ungleiche Elemente zu haben. Am Arbeitsplatz bedeutet Vielfalt die Beschäftigung von Menschen, die sich voneinander unterscheiden können und nicht alle den gleichen Hintergrund haben. Bei den Unterschieden kann es sich um die nationale Herkunft, das körperliche Aussehen, die Religion, die Bildung, das Alter, das Geschlecht oder die sexuelle Orientierung handeln.

Während sich die Unternehmenskultur früher auf ein sehr enges Spektrum von Unterschieden konzentrierte, ist das Spektrum heute breiter geworden. Die Vielfalt am Arbeitsplatz ist mittlerweile für alle Arbeitgeber Realität geworden. Das Management dieser Vielfalt ist eine Idee, deren Zeit gekommen ist. Arbeitgeber aller Art werden sich der Tatsache bewusst, dass eine vielfältige Belegschaft keine Last, sondern eine potenzielle Stärke ist.


DAS SICH VERÄNDERNDE GESICHT AMERIKAS


Die sich verändernde Demografie ist ein dringender Grund für das gestiegene Interesse am Management von Vielfalt am Arbeitsplatz in Amerika. Als die Ergebnisse der Volkszählung aus dem Jahr 2000 bekannt gegeben wurden, ging ein Ruck durch die Wirtschaft: Lateinamerikaner hatten fast 13 Prozent der US-Bevölkerung ausgemacht und damit die Afroamerikaner als größte Minderheitengruppe überholt. Mit mehr Vielfalt am Arbeitsplatz in Amerika kommen unterschiedliche Erwartungen an den Service sowie Sprachbarrieren. Berater für Kundenservice-Schulungen nehmen Vielfalt in ihren Lehrplan auf, da die Kunden unterschiedliche Hintergründe haben und einen individuellen Service erwarten. Arbeitgeber erkennen, dass sie ein ganzes Spektrum von Mitarbeitern anziehen, halten und fördern müssen, um erfolgreich zu sein. Der Bedarf ist so groß, dass die Beratung zum Management von Vielfalt eine Wachstumsbranche ist.

Fortschrittliche Arbeitgeber haben spezielle Programme entwickelt, um mit der Vielfalt der Belegschaft umzugehen. Einige dieser Programme, die als „Wertschätzungsprogramme für Unterschiede“ bekannt sind, sind auf die individuelle und zwischenmenschliche Ebene ausgerichtet. Ihr Ziel ist es, die zwischenmenschlichen Beziehungen unter den Mitarbeitern zu verbessern und offenkundige Äußerungen von Vorurteilen zu minimieren. Oft konzentrieren sich diese Programme auf die Art und Weise, wie Männer und Frauen oder Menschen verschiedener Rassen oder Kulturen einzigartige Werte, Einstellungen, Verhaltensweisen und Denkweisen haben. Diese Bildungsveranstaltungen können von einem Tag bis zu mehreren Tagen dauern oder fortlaufend stattfinden.

In den nächsten Beiträgen können Sie etwas über 6. Wege zur Verbesserung Ihrer vielfältigen Rekrutierungsstrategie und 6. Ideen zur Förderung von Vielfalt und Inklusion in Ihrem Unternehmen lesen.