KategorienLGBTQ&Diversity

Vielfalt am Arbeitsplatz in Amerika

Vielfalt bedeutet, unterschiedliche oder ungleiche Elemente zu haben. Am Arbeitsplatz bedeutet Vielfalt die Beschäftigung von Menschen, die sich voneinander unterscheiden können und nicht alle den gleichen Hintergrund haben. Bei den Unterschieden kann es sich um die nationale Herkunft, das körperliche Aussehen, die Religion, die Bildung, das Alter, das Geschlecht oder die sexuelle Orientierung handeln.

Während sich die Unternehmenskultur früher auf ein sehr enges Spektrum von Unterschieden konzentrierte, ist das Spektrum heute breiter geworden. Die Vielfalt am Arbeitsplatz ist mittlerweile für alle Arbeitgeber Realität geworden. Das Management dieser Vielfalt ist eine Idee, deren Zeit gekommen ist. Arbeitgeber aller Art werden sich der Tatsache bewusst, dass eine vielfältige Belegschaft keine Last, sondern eine potenzielle Stärke ist.


DAS SICH VERÄNDERNDE GESICHT AMERIKAS


Die sich verändernde Demografie ist ein dringender Grund für das gestiegene Interesse am Management von Vielfalt am Arbeitsplatz in Amerika. Als die Ergebnisse der Volkszählung aus dem Jahr 2000 bekannt gegeben wurden, ging ein Ruck durch die Wirtschaft: Lateinamerikaner hatten fast 13 Prozent der US-Bevölkerung ausgemacht und damit die Afroamerikaner als größte Minderheitengruppe überholt. Mit mehr Vielfalt am Arbeitsplatz in Amerika kommen unterschiedliche Erwartungen an den Service sowie Sprachbarrieren. Berater für Kundenservice-Schulungen nehmen Vielfalt in ihren Lehrplan auf, da die Kunden unterschiedliche Hintergründe haben und einen individuellen Service erwarten. Arbeitgeber erkennen, dass sie ein ganzes Spektrum von Mitarbeitern anziehen, halten und fördern müssen, um erfolgreich zu sein. Der Bedarf ist so groß, dass die Beratung zum Management von Vielfalt eine Wachstumsbranche ist.

Fortschrittliche Arbeitgeber haben spezielle Programme entwickelt, um mit der Vielfalt der Belegschaft umzugehen. Einige dieser Programme, die als „Wertschätzungsprogramme für Unterschiede“ bekannt sind, sind auf die individuelle und zwischenmenschliche Ebene ausgerichtet. Ihr Ziel ist es, die zwischenmenschlichen Beziehungen unter den Mitarbeitern zu verbessern und offenkundige Äußerungen von Vorurteilen zu minimieren. Oft konzentrieren sich diese Programme auf die Art und Weise, wie Männer und Frauen oder Menschen verschiedener Rassen oder Kulturen einzigartige Werte, Einstellungen, Verhaltensweisen und Denkweisen haben. Diese Bildungsveranstaltungen können von einem Tag bis zu mehreren Tagen dauern oder fortlaufend stattfinden.

In den nächsten Beiträgen können Sie etwas über 6. Wege zur Verbesserung Ihrer vielfältigen Rekrutierungsstrategie und 6. Ideen zur Förderung von Vielfalt und Inklusion in Ihrem Unternehmen lesen.